Eine der vielversprechendsten und gefragtesten jungen Solistinnen gastiert am Samstag, 8. August, im Fürstlichen Marstall Wernigerode: Cellistin Julia Hagen wird gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode das erste Cellokonzert in C-Dur von Joseph Haydn zur Aufführung bringen. Gefeierte Debüts in den großen Sälen der Welt prägten die vergangenen drei Jahre und die junge Musikerin machte weltweit auf sich aufmerksam.

Zudem spielt das Orchester unter der Leitung von MD Christian Fitzner die Sinfonie Nr. 40 in g-Moll, KV 550 von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Konzerte ohne Pause beginnen jeweils 16.00 Uhr und 19.30 Uhr.

Selbstverständlich hat die Gesundheit des Publikums, der auftretenden Künstlerinnen und Künstler und des gesamten Festspielteams oberste Priorität und es werden entsprechende Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Karten zu  30 beziehungsweise 25 Euro sind in der Touristinformation Wernigerode, Telefon (03943) 5537835 sowie über die Orchesterwebsite www.pkow.de erhältlich.