In die DRK-Sozialstation in Langelsheim sind bislang unbekannte Täter eingebrochen, indem sie ein Fenster des Aufenthaltsraumes aufgehebelt haben. Das berichtet die Polizei. Ihr war der Fall am heutigen Samstag um 6.30 Uhr gemeldet worden. Auf ihrer Tour durch das Gebäude brachen der oder die Täter diverse Türen und Schränke und stahlen einen Wandtresor aus einem Büro. Die Höhe Diebesgutes beläuft sich auf rund 1700 Euro Bargeld. Außerdem nahmen der oder die Täter diverse Schlüssel mit. Hinweise gibt es derzeit nicht.