Die Feuerwehren aus Bad Harzburg und Harlingerode wurden am Samstag um 17 Uhr von der Leitstelle erneut in das Seniorenheim Belvedere geschickt. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst, was in den vergangenen Tagen schon wiederholt geschehen war. Die Feuerwehr erkundete die Lage und konnte, so heißt es in einem Pressebericht, weder Rauch noch Feuer in dem Objekt finden. Also lautet das Resümee der Brandbekämpfer: „Fehlalarm, technischer Defekt“. Nach etwa 20 Minuten konnten der Einsatz beendet werden, die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben. Am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr dann der zweite Fehlalarm, dieses Mal jedoch nicht in einem Seniorenheim, sondern in einem Privathaus in der Bäckerstraße. Dort hatte der Heimrauchmelder Alarm geschlagen, doch auch dies habe sich laut Feuerwehr als Fehlalarm herausgestellt. Im Einsatz waren die Ortswehren Bündheim und Bad Harzburg.