Schwer verletzt worden sind am Samstag gegen 16.25 Uhr zwei 16-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der B4 zwischen Rotheshütte und Hohgeiß. Wie die Polizei berichtet, waren die zwei mit ihren Leichtkrafträdern von der B4 von Rothesütte in Richtung Hohegeiß unterwegs. In einer Linkskurve verloren beide kurz nacheinander - laut der Polizei wohl infolge von unangepasster Geschwindigkeit - die Kontrolle über ihre Motorräder und kamen zu Fall. Beide trugen schwere Verletzungen davon und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Motorrädern entstand Totalschaden.