Nach dem digitalen Sommersemester wird das kommende Wintersemester an der TU Clausthal in einer hybriden Form stattfinden, das heißt in einer Mischung aus Online- und Präsenzveranstaltungen. Wer keinen eigenen Computer besitzt, musste bisher in PC-Pools oder in der Bibliothek arbeiten. Damit das Wintersemester für alle noch reibungsloser ablaufen kann, haben 26 Studenten einen Computer erhalten. Prof. Gunther Brenner, Vizepräsident für Studium und Lehre, erklärt, wo die Geräte herkommen. (Foto: Kaiser/TU Clausthal)



Bericht folgt auf goslarsche.de