Drei beteiligte Fahrzeuge und ein Schaden in Höhe von etwa 45.000 Euro -  Das ist laut Polizeibericht die Bilanz eines Unfalls auf der B243 kurz vor dem Ortseingang Bornhausen am Montag gegen 11.45 Uhr.  Eine aus Richtung Seesen kommende 64-jährige Bornhäuserin musste aufgrund einer Straßenkontrolle stoppen. Dies bemerkte eine hinter ihr fahrende 26-jährige Frau aus Bornhausen zu spät und leitete eine Vollbremsung ein. Eine 37-jährige Seesenerin konnte daraufhin mit ihrem PKW nicht mehr anhalten und schob die beiden vor ihr stehenden PKW zusammen. Die Frau aus Seesen und die jüngere Frau aus Bornhausen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.