Zu einem Auffahrunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person kam es Montag gegen 14.45 Uhr auf der B81 laut Bericht der Polizei. Eine 23-jährige Wernigeröderin fuhr mit ihrem Pkw Hyundai in Richtung Blankenburg. Hinter der Hyundaifahrerin fuhr eine 18-jährige Blankenburgerin mit ihrem Pkw Skoda. Auf Grund eines vorangegangenen Unfalls kam es auf der B 81 zur Beeinträchtigung des Verkehrsflusses. Dadurch musste die Hyundaifahrerin stark abbremsen. Die hinter ihr fahrende Skodafahrerin erkannte das zu spät und es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Durch den Aufprall drehte sich der Skoda und kam mittig auf der B 81 zum Stehen. Der Hyundai wurde in den Straßengraben geschleudert. Durch den Unfall wurden beide Fahrerinnen verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Skodafahrerin wurde schwer und die Fahrerin des Hyundai leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.