Die glücklosen gastronomischen Aktivitäten der Klosterkammer Hannover, der das Klostergut Wöltingerode gehört, sind abermals zum Thema im Landtag geworden. Die Grünen haben die Investitionstätigkeit der Landeseinrichtung kritisiert. Derweil steht ein Verkauf der Altenauer Brauerei bevor, damit wird eine Schließung des Betriebs abgewendet. Bereits Ende vorigen Jahres war bekannt geworden, dass die Klosterkammer einen Käufer für die 2012 erworbene Brauerei sucht, die mit großen Summen modernisiert worden war. Aus der Antwort einer Landtagsanfrage der Grünen-Abgeordneten Stefan Wenzel und Eva Viehoff geht hervor, dass die Brauerei geschlossen wird, falls ein Verkauf scheitern sollte.


Mehr dazu »