Der psychisch kranke 65-Jährige, der im Januar einen Brand in der geschlossenen Abteilung der Klinik Dr. Fontheim legte, stellt nach Überzeugung der 4. Großen Strafkammer des Landgerichts Braunschweig eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Der Einweisungsbeschluss des Amtsgerichtes Goslar solle in Kraft und der Angeklagte in der forensischen Psychiatrie bleiben, entschied heute der Richter am Landgericht Braunschweig. Das Urteil wurde wegen des schlechten Gesundheitszustandes des Angeklagten in dessen Abwesenheit gefällt.


Mehr dazu »