Seine buchstäblich letzte Chance hat ein unter Bewährung stehender Oberharzer erhalten, der sich zum wiederholten Male vor dem Amtsgericht in Clausthal-Zellerfeld verantworten musste. Der 29-Jährige erhielt die gerichtliche Auflage, eine stationäre Therapie in einer Klinik für Suchtkranke zu machen. Nur wenn er diese zu Ende bringt, lässt sich ein längerer Aufenthalt im Gefängnis vermeiden. Unter dem Strich drohen ihm 26 Monate Haft.


Mehr dazu »