Im Juli hat der Harzklub-Zweigverein Altenau in Absprache mit dem Harzer Tourismusverband ein Teilstück des Harzer Hexenstieges zwischen dem Parkplatz Eisenquelle an der B 498, vorbei am Fieke-Mertens-Brunnen bis zum Ende des von den Landesforsten angelegten Forstweges von dem ursprünglichen Trampelpfad auf eben diesen neuen Forstweg verlegt. Nötig wurde das durch Forstarbeiten. Leider stellt ein fehlgeleiteter Mitbürger die Schilder, die auf die geänderte Wegeführung hinweisen, immer wieder zurück. Der Harzklub bittet um Hinweise.


Mehr dazu »