Im Landkreis Goslar gibt es nach Mitteilung der Kreisverwaltung drei weitere Corona-Fälle. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie 304 Infizierte registriert. Eine der drei Neuinfizierten ist dem Landkreis Goslar seit Samstag bekannt, er hatte sich bei einem Reiserückkehrer angesteckt, heißt es. Bei den zwei weiteren Fällen handelt es sich um einen Reiserückkehrer (Kroatien) sowie um eine Person, die in Augsburg berufstätig ist und sich dort infiziert hat. 264 Personen gelten inzwischen als genesen. 25 Landkreis-Einwohner sind an oder mit Corona gestorben. Somit gibt es aktuell 15 Erkrankte, die dem Landkreis bekannt sind.
219 Krankheitsverdächtige befinden sich in häuslicher Isolation.



Bericht folgt auf goslarsche.de