Auf dem Gelände der Firma Elektrocycling Harlingerode ist am Samstagabend gegen 17.45 Uhr ein Brand ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann ist bei den Löscharbeiten verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, brannte auf dem Werkgelände ein Haufen mit Elektroschrott. Plastik sorgte laut dem stellvertretenden Stadtbrandmeister Andreas Liebau für starke Rauchentwicklung. Luftmessungen einer Feuerwehrspezialeinheit hätten keine Gefahr für die Bevölkerung feststellen können, hieß es gegen 20 Uhr. Untersuchungen des Löschwassers stünden noch aus. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht, die rund 100 Einsatzkräfte befinden sich auf dem Rückzug. Zeitweise war die Bahnverbindung zwischen Oker und Bad Harzburg sowie die Verbindungsstraße Oker-Harlingerode gesperrt.