Erstmals haben sich am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus gut 50 Ideengeber und Aktive aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt getroffen. Sie tauschten ihre Erfahrungen aus 30 Jahren Tätigkeit für das „Grüne Band“ als Kulturlandschaft und Erinnerungsort aus. Organisatoren des Treffens waren der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, vertreten durch die Geschäftsführerin Annette Schneider-Reinhardt und Thomas Krüger, Geschäftsführer des Niedersächsischen Heimatbundes.


Mehr dazu »