In Teilen falsche Aussagen und auf schmalem Grat zwischen Politik und Lobbyismus unterwegs? Was Goslars Landrat Thomas Brych (SPD) dem früheren Wirtschaftsminister und Papenburg-Aufsichtsrat Sigmar Gabriel nach dessen Aussagen im GZ-Interview ins Stammbuch schrieb, wollte dieser noch vor der Sitzung des Kreistages heute um 16.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Immenrode wiederum nicht unkommentiert stehen lassen. Der Landkreis verkaufe seine Verantwortung für Altlasten an einen Abfallunternehmer und ebne den Weg, aus dem Hütten-Gelände „endgültig eine Mülldeponie zu machen“, erklärt Gabriel. „Das ist der politische Wille und die politische Verantwortung des Landrates“, hält er fest. (Karikatur: Ernst Schröder)


Mehr dazu »