Weil Fahrer augenscheinlich vor seinem stehenden Wagen gestürzt war und anscheinend unter Alkoholeinfluss stand, rief ein Zeuge in Bad Harzburg die Polizei am Donnerstag gegen 23.45 Uhr. Der Zeuge hielt den Mann und seine Begleiterin bis zum Eintreffen der Polizei davon ab, mit dem Wagen loszufahren. Bei der anschließenden Befragung durch die Polizei gaben beide Personen an, von einer Feier gekommen zu sein. Ein Atemalkoholtest beim Mann ergab einen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein wurde eingehalten und die Weiterfahrt untersagt.