Eine Eskalation ist es allemal, ob es auch Schicksalstage für das Asklepios-Krankenhaus in Seesen sind? Asklepios hat Verdi in den vergangenen Tagen vorgeworfen, die Schließung der Kliniken zu riskieren und die Notfallversorgung zu gefährden. Dessen ungeachtet begann am Montag der angekündigte unbefristete Streik. Die Tonlage klingt auf beiden Seiten äußerst harsch. Die Gewerkschaft spricht von einem „erfolgreichen Start in die Streikwochen“ und einem „Arbeitskampf in völlig neuen Dimensionen“. Die Kapazitäten in dem Krankenhaus seien „radikal reduziert“ worden.


Mehr dazu »