Tiefe Rillen durchziehen den Harzer-Waldboden: Wanderer und Spaziergänger müssen auf den Wegen derzeit etwas vorsichtiger sein. Maschinen, die für Forstarbeiten eingesetzt werden, haben tiefe Furchen hinterlassen. GZ-Leser und Mountainbiker Christoph Brauner fragt sich, wieso die Forst sich über illegale Mountainbikestrecken aufregt (GZ berichtete) und gleichzeitig den Waldboden mit Forstmaschinen völlig demoliert.


Mehr dazu »