Das Leitungswasser in St. Andreasberg weist nach Mitteilung der Harz-Energie bakterielle Verunreinigungen auf. Wie das Versorgungsunternehmen auf Nachfrage mitteilt, seien Enterokokken und coliforme Keime festgestellt worden. Es rät den Bürgern deshalb, das Wasser vor der Nutzung abzukochen.


Mehr dazu »