Ein 30-Jähriger aus Bayern fuhr am Freitag gegen 16.30 Uhr  mit seinem Pkw in Richtung Clausthal-Zellerfeld und kam in der Bärentalkurve aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, berichtet die Polizei in einer Mitteilung. Dabei stieß er zunächst mit der Front und im weiteren Verlauf mit dem Heck gegen die Leitplanke. Der 30-Jährige blieb unverletzt, an seinem englischen Sportwagen entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro.