Der kleine Reit- und Fahrverein Lutter hat in der Vergangenheit schon viele Schwierigkeiten bis hin zu den Geldsorgen im Lockdown der Corona-Pandemie bewältigt, und immer fanden sich Helfer und Unterstützer, die den Pferdefreunden und der 1. Vorsitzenden Stefanie Fiedler zur Seite standen. So auch jetzt wieder: Die Braunschweiger Hans-und-Helga-Eckensberger-Stiftung gab 5000 Euro für den Kauf von zwei neuen Pferden, nachdem zwei Schulpferde ausfielen und eines wegen seines hohen Alters bald in den "Ruhestand" geht. Ihre Premiere hatten sie am Wochenende beim Reitertag auf der Anlage im Graffel. 


Mehr dazu »