Auf zur nächsten Runde: Am Mittwoch um 17 Uhr trifft sich der Ausschuss für Bildung, Familie und Soziales, um zum zweiten Mal über einen im Raum stehenden Standorttausch von Schiller- und Worthschule zu beraten. Am 18. September hatte sich das Gremium vertagt, um wie berichtet einen Änderungsantrag von CDU, Bürgerliste und Grünen zu prüfen. Er sieht die Gründung einer neuen Grundschule am Georgenberg vor, um die aus allen Nähten platzende Schillerschule in der Altstadt zu entlasten. Jetzt soll es eine Änderung zur Änderung geben - genauso wie neue Unterschriften, eine gespaltene Meinungslage in der Worthschulen-Elternschaft und eine Stellungnahme der Landesschulbehörde. (Foto: Epping)


Mehr dazu »