Eigentlich sollte der Tagesordnungspunkt „Sanierung der Brockenwegschanzen – Aufnahme in das Bundesprogramm Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ ein Selbstläufer sein. War er aber nicht. Obwohl alle Fraktionen betonten, dass sie das Fünf-Millionen-Euro-Vorhaben unterstützen, konnte sich das Gremium nicht zu einer Beschlussempfehlung an den Rat durchringen. CDU-Fraktionsvorsitzender Albert Baumann warf der Stadtverwaltung gar Dilettantismus vor.


Mehr dazu »