Die Polizei hat am Montag Verkehrssicherheitskontrollen in Clausthal-Zellerfeld vorgenommen und Autofahrer und -fahrerinnen überprüft. Wie sie in einem Bericht mitteilt, ahndeten die Einsatzkräfte ingsesamt 14 Verstöße. So hatten drei Fahrer- und Fahrerinnen unter anderem das Handy während der Fahrt benutzt, zwei Verkehrsteilnehmende waren bei Rotlicht über die Ampel gefahren. Außerdem habe ein Kind ohne jede Sicherung im Auto gesessen, drei weitere Fahrzeuginsassen  seien nicht angeschnallt gewesen. Bei zwei der kontrollierten Fahrzeuge war die Betriebserlaubnis erloschen. Neben Buß- und Verwarngeldern, die verteilt werden mussten, sprachen die Polizisten laut dem Bericht auch mündliche Verwarnungen aus.