Das Unterwasserbecken der Sösetalsperre war lange abgelassen, bot fast schon ein gewohntes Bild. Bauzäune schützten die Anlage auf breiter Front, dahinter Maschinen und Kräne. Seit März 2019 liefen dort die umfangreichen Sanierungsarbeiten, die das gesamte Bauwerk inklusive der Wehranlage und des Dammbauwerks betrafen.