In der GZ-Serie über Burgen und Schlösser ist am Mittwoch das Liebenburger Schloss an der Reihe. Es ist ein Ort der Kunst: Nicht nur, weil es dem weithin bekannte Maler und Grafiker Prof. Gerd Winner als Wohn- und Arbeitsstätte dient. Die barocke Schlosskirche mit ihrem Deckenfresko ist ebenso berühmt, wie der Skulpturenpark auf dem Areal am Liebenburger Wahrzeichen.


Mehr dazu »