Der Harzklub fordert angesichts der gravierenden Waldschäden in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge Hilfe von der Politik. Der Wander- und Naturschutzverband wendet sich mit einem Appell für ein Fünf-Punkte-Programm an die Landesregierungen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie die Politik auf Bundes- und Europa-Ebene. Im Mittelpunkt der Forderungen stehen ein länderübergreifender Waldschadensfonds, um Aufforstungen zu finanzieren, sowie ein Krisenstab, der die Aufgaben angeht (Foto: Harzklub).