Nach dem Bekanntwerden von zwei positiven Corona-Fällen unter Kindern in der Kindertagesstätte Harlingerode (Foto), hat das Gesundheitsamt des Landkreises Goslar mehrere Gruppen der Einrichtung unter Quarantäne gestellt. Neben Kindern sind auch Erzieherinnen betroffen. Insgesamt müssen sich 36 Kinder und mindestens 12 Beschäftigte für die kommenden zwei Wochen zu Hause isolieren.

Auch in einer Jürgenohler Kindertagesstätte haben sich zwei Kinder mit dem Virus infiziert. Dort sei jedoch keine Quarantäne notwendig, weil die Geschwister zum möglichen Anstreckungszeitraum nicht in der Kita waren, teilt das Gesundheitsamt mit.