Ein Auto, das vor einem Baum im Ortsteil Oker steht, wurde der Polizei in der Nachvt von Samstag auf Sonntag gemeldet. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass das Fahrzeug offenbar aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen ist und neben der Straße an einem Baum zum Stehen kam, heißt es in der Pressemitteilung. Im Fahrzeug waren Fahrer- und Beifahrerairbag ausgelöst, der Pkw selbst war verschlossen, ein Fahrer war aber nicht mehr vor Ort. Da der Baum beschädigt wurde, wurde zunächst ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Der Fahrer konnte ermittelt werden, die Ermittlungen dauern aber noch an.