Guten Morgen,

Heute ist Sonntag, der 22. November. Der Getränke-Logistiker Trinks hat bekannt gegeben, seine Zentrale 2022 nach Hennef verlegen zu wollen. 170 Mitarbeiter sind betroffen, ihnen allen wurden aber Stelle am neuen Standort betroffen. Und apropos neuer Standort, die lange Debatte um Schiller- und Worthschule hat in der Ratssitzung am Mittwoch ihr Ende genommen: Mit 23 zu 14 Stimmen entschied sich das Gremium für den Standorttausch. Im Landkreis Goslar fiel der Inzidenzwert in dieser Woche erstmals wieder unter 30 und steht damit vergleichsweise gut da, was die Anzahl der Neuinfektionen angeht. 

Der Teil-Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat die Region dennoch weiterhin im Griff, viele Aktivitäten sind wegen der Vorgaben derzeit nicht möglich. Vielleicht ist daher eine gute Idee, die Zeit der Einschränkungen kreativ zu nutzen. Für die Junge Szene haben Mitarbeiter der GZ Vorschläge gesammelt, wie man sich jetzt trotz strenger Corona-Regeln die Zeit vertreiben kann. Oder wie wäre es damit, eine Geschichte über das schönste Weihnachtsfest zu schreiben? Für die Adventsserie ab dem 1. Dezember sucht die GZ noch Leser-Geschichten

Das Portal #gemeinsamfuerdenHarz unseres Verlages ist für den "Lockdown Light" wieder aktiviert. Gastronomiebetriebe können sich mit ihrem derzeitigen Angebot vorstellen. Potentielle Kunden bekommen einen Überblick über das gastronomische Angebot. Die Aktion ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier. (Alte Einträge aus dem ersten Lockdown haben ihre Gültigkeit verloren. Betriebe müssen sich erneut eintragen.)

Überregional sind heute folgende Themen im Angebot: