Eine 43-Jährige Seesenerin erstatte am Mittwoch, 18. November, eine Strafanzeige gegegn einen 24-Jährigen Mitbewohner eines Mehrfamilienhaus. Dieser hatte ihr mit erhobenen Fäusten angekündigt, dass sie "es zu spüren bekomme, wenn sie in einem laufenden Gerichtsverfahren gegen ihn aussagen würde", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige wegen Nötigung gefertigt.