Bäume mit Trockenschäden gefährden die Verkehrssicherheit entlang der L 594. Damit trockene Äste nicht unvermittelt abbrechen oder eingegangene Bäume auf die Fahrbahn stürzen, ist die Landesstraße seit Wochenanfang voll gesperrt, um das Totholz in den Serpentinen beseitigen zu können. Die Sperrung soll bis zum 18. Dezember andauern.


Mehr dazu »