Als junger Familienvater freut er sich auf die Weihnachtstage, als Fan des FC Turin macht er gerade ziemlich schwere Zeiten durch. Er darf sich gleichwohl über eine erneute Auszeichnung im Wettbewerb mit „granatroter Poesie“ freuen: Dr. Ernst-Christian Steinecke reicht regelmäßig Gedichte und jetzt auch eine Kurzgeschichte ein – natürlich auf Italienisch –, wenn es bei der „Poesia Granata“ um seinen Lieblingsverein geht. In diesem Jahr landete er auf Platz vier. (Archivfoto: Privat)


Mehr dazu »