Um das ehemalige Bad Harzburger Tanzlokal „Extase“ ranken sich offenkundig viele Geschichten und Erinnerungen. Folgerichtig war die Resonanz auf die Veröffentlichung der Fotos aus dem Ahrens-Archiv in der GZ enorm. Eine der schönsten Geschichten dreht sich um ein junges Paar: Dorothea „Dorle“ Homann und der spätere Bürgermeister und Landrat Klaus „Jockel“ Homann waren 1957 engagiert worden, um gegen die in Bad Harzburg kursierenden Vorbehalte gegen das Tanzlokal im wahrsten Sinn des Wortes anzutanzen.


Mehr dazu »