Ein Auto absichtlich beschädigt haben soll ein 23-Jähriger laut einem Polizeibericht in der Nacht auf Sonntag in Wolfshagen. Demnach habe ein Anwohner aus Wolfshagen den Vorfall bei der Polizei gemeldet. Der 23-jährige Beschuldigte aus Wolfshagen soll absichtlich mit dem Gesäß den Außenspiegel des Autos beschädigt und mit dem Fuß gegen Scheiben getreten haben. Die Polizei konnte den Mann in seiner Wohnanschrift antreffen. Da er sich allerdings laut dem Bericht weigerte, seine Personalien anzugeben und sich den Polizisten gegenüber aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen. Dort soll er die Beamten mehrfach beleidigt haben. Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung wurden eingeleitet.