Der anfängliche Verdacht, die am Montag in der Seesener Kleingartenanlage an der Braunschweiger Straße gefundene Leiche könne in Zusammenhang mit einem Vorfall im Clan-Milieu stehen, scheint sich zu erhärten: Die Polizei schützt am Wohnort des Opfers in Lehrte mit einem Großaufgebot die Adressen von Familienmitgliedern. Der 34-jährige Mann soll erschossen worden sein – die Staatsanwaltschaft gibt zum Stand der Ermittlungen keine Auskünfte.


Mehr dazu »