Die mutmaßliche Tötung eines 34-jährigen Mannes aus dem Raum Hannover gibt den Ermittlungsbehörden offenbar noch einige  Rätsel auf. Die Leiche des Mannes war Anfang Januar in einer Gartenlaube am Rande der Harzstadt Seesen gefunden worden. Die Gartenlaube wurde gestern erneut untersucht. Medien-Spekulationen, das Opfer sei erschossen worden, will die Staatsanwaltschaft nicht bestätigen. 


Mehr dazu »