Die geplante gesetzliche Frauenquote für Vorstände börsennotierter Unternehmen zeigt bereits vor Inkrafttreten Wirkung: Der Frauenanteil der Vorstände der 30 Dax-Unternehmen habe im Januar mit 15,3 Prozent einen Höchstwert erreicht, teilte die Personalberatung Russell Reynolds am Dienstag mit. Rechne man die für dieses Jahr bereits beschlossenen Neubesetzungen hinzu, betrage «der Frauenanteil im Dax 16,9 Prozent - die schnellste Steigerung der letzten zehn Jahre».