Dieser Tage fand die aufgrund der Corona-Pandemie stark eingekürzte Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen bei plus drei Grad Celsius Außentemperatur auf dem Hof vor dem Dorfgemeinschaftshaus statt. Nach 30 Minuten waren alle Punkte bereits abgehandelt. Unter anderem wurde das Ortskommando neu gewählt, und auch Beförderungen standen an. Das Foto zeigt die Beförderten (v.li.) Lukas Quadt, Ortsbrandmeister Björn Berkefeld und Kersten Kulik.