Zuerst war die Rede von einer Vollsperrung. Später hieß es nur noch halbseitige Sperrung. Stand jetzt wird die Bundesstraße 6 zwischen Jerstedt und Goslar gar nicht mehr gesperrt – jedenfalls noch nicht. Schuld ist nach GZ-Recherchen eine Kommunikationspanne zwischen den beteiligten Stellen. Wo der Fehler aber am Ende liegt, konnte noch nicht geklärt werden. 


Mehr dazu »