Im Bereich des Vienenburger Sees wurden am Montag, gegen 18.20 Uhr, Feuerwerkskörper gezündet. Die Polizei rückte aus und traf mehrere Personen an und befragte diese. Wie die Polizei weiter mitteilt, hatten die drei kontrollierten Männer Stichwaffen und Gegenstände bei sich, die einen Verstoß gegen das Waffengesetz darstellen und mit Ordnungswidrigkeitsanzeigen geahndet werden.

Beim Verlassen des Einsatzortes fiel den Beamten, laut Mitteilung,  in der Nähe eine weitere Gruppe von 6 jungen Männer auf, die sich auf einer Parkbanksitzgruppe niedergelassen hatten und dabei gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstießen. Desweiteren bemerkten die Beamten den Geruch von Drogen.  In der Folge kam es zur Befragung und Durchsuchung der jungen Männer. Bei drei der jungen Männer im Alter von 17, 19 und 22 Jahren wurden Drogen und Utensilien zum Drogenkonsum vorgefunden, so die Polizei weiter. Gegen die Männer wurden Strafverfahren  eingeleitet.