Aufmerksame Gäste waren es, die in Hohgeiß aus dem Fenster schauten und hinten am Waldrand ein Tier entdeckten. Schnell das Fernglas geholt und genauer hingesehen: Es war ein Reh. Eigentlich nichts Besonderes, denn Rehe bekommt man ja häufiger zu sehen. Aber dieses Tier stand da und bewegte sich nicht. Und auch als später noch einmal hingeschaut wurde, stand es immer noch so wie vorher. Ein Hohegeißer Jäger sorgte schließlich für die Aufklärung.