Im nicht-öffentlich verhandelten Prozess gegen einen heute 18-jährigen Mann aus Clausthal-Zellerfeld ist das Urteil gesprochen worden. Das Gericht verhängte gegen den zum Tatzeitpunkt minderjährigen Angeklagten eine Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Somit bleibt ihm nach rund siebenmonatiger Untersuchungshaft jetzt ein Gefängnis-Aufenthalt erspart.