In Münchehof erhielt eine 34-Jährige am Mittwochvormittag einen dubiosen Anruf. Wie die Polizei berichtet, habe sich am anderen Ende ein vermeintlicher Polizeibeamter aus Göttingen gemeldet. Dieser habe mitgeteilt, dass eine ihr nahestehende Person einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und durch Zahlung einer Kaution keine strafrechtlichen Repressalien erfolgen sollten. Die Frau wurde skeptisch, das Gespräch schließlich beendet. "Insbesondere in den letzten Tagen wurden vermehrt Personen im Landkreis Goslar durch falsche Polizeibeamte kontaktiert und mit ähnlichen Sachverhalten konfrontiert. Im Falle eines derartigen Anrufes sollte unverzüglich mit der nächst gelegenen Polizeidienststelle Kontakt aufgenommen werden", warnen die Beamten.