Der Kirchenkreis Harzer Land muss sparen, und zwar soviel, dass es strukturelle Veränderungen nach sich ziehe und vieles völlig neu gedacht werden müsse. Das war das große Kernthema bei der jüngsten Sitzung der Kirchenkreissynode in der vergangenen Woche. Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng und Dr. Uwe Brinkmann machten laut einer Mitteilung deutlich, dass es jede Gemeinde und jede Einrichtung des Kirchenkreises treffen werde und dass Mut zur Veränderung erforderlich sei, um Kirche neu zu gestalten.


Mehr dazu »